Der Tag der Ankunft

Es ist so weit, nur noch einige Tage bis zur Ankunft des Transportes. Da leider die Website  des vermittelnden Vereines nicht mehr erreichbar ist lese ich bei anderen Vereinen wie die das handhaben wenn die Hunde ankommen und abgeholt werden. Hier zeigen sich schon gravierende Unterschiede. Brauche ich wirklich eine Tranportbox? Er ist ja laut Beschreibung kein Angsthund den man nicht anfassen oder ein Geschirr anlegen kann. Was ist mit Tierarzt und Krankheiten. Welches Geschirr muss ich kaufen?

Da hat ziemlich jeder Verein andere Vorstellungen und Vorgehensweisen. Sollte eine Transportbox nötig sein wäre das doof da ich nur eine Limousine hab und schwer eine größere reinbekomme. Im Kofferraum soll er nicht mitfahren. Außerdem haben wir eine lange ca. 600 km Rückfahrt mit Schnee und Eisregen vor uns. Nach der langen Zeit im Transport nochmal 8 und mehr Stunden in einer engen Box will ich ihm nicht zumuten. Aber gibt auch andere Sichtweisen und Verhaltensempfehlungen.

Deshalb frage ich per Mail nach und freue mich über die Antwort die alle Fragen ausführlich beantwortet.  Keine Transportbox nötig, Tierarzt hat auch ein paar Tage Zeit da Leon(Kilian) noch einmal gründlich vor der Abreise untersucht wird. Angekündigt und vorgefühlt ob unser Tierarzt ein Problem mit Auslandshunden hat habe ich auch schon. Ergebnis kein Thema. Schön.

Zeit für die Checkliste  zum abholen.

  • Leine mit 2 Karabinerhaken (für die Doppelsicherung an Halsband und Geschirr)
  • Halsband und Geschirr
  • Wassernapf und Wasser
  • Kleine Portion gekochtes Hühnchen und Reis
  • Eine Person (Familie, Freunde, Verwandte) zur Unterstützung

Der letzte Punkt, eine Person zur Unterstützung ist schwierig da keiner so richtig Zeit hat und ich eigentlich auch nicht unbedingt jemanden zum mitfahren benötige.  Am Treffpunkt wartete noch Anni vom Verein um mir zu helfen. Danke an dieser Stelle für dein Engagement.

Zur Sicherheit nehme ich aber noch einen zusammenlegbaren Käfig mit falls es nötig sein sollte Leon in eine Box zu sperren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.